Dein Job fordert dich Tag für Tag? Von dir wird Leistung erwartet, welche du auch bringst. Schliesslich bildest du dich seit Jahren fortlaufend weiter und bist zuverlässig und ausgeruht bei deiner Arbeit.

In deiner Freizeit brauchst du desshalb einen Ausgleich zur beruflichen Hochleistung. Etwas das dich entstresst und dir wieder Energie gibt.
Vielleicht Yoga oder leichte Fitness? Oh, ja! Da gibt es auch online Angebote wo du keine Zeit mit der Anfahrt verlierst. Das ist praktisch.

Du legst gleich los und registrierst dich auf einem der Online-Kursportale. Das geht ja ganz einfach! Und dann? Was leuchtet dir als nächstes bei deinem Ausgleichstraining wieder aufdringlich entgegen? Eine Anzeige zu deiner Trainingsleistung. Diese soll dich motivieren, damit du noch mehr Trainings besuchst. Perfekt!

Du will Stress abbauen und erhältst gleich wieder auf die Nase gebunden, dass du noch nicht genug Leistungs-Punkte hast.

Wie gehst DU damit um?